HIV-Prävention in der Kirche

Fast jede dritte HIV-Neuinfektion in Deutschland betrifft eine_n Migrant_in (RKI 2015). Ein Großteil dieser Menschen kommt aus Ländern Subsahara-Afrikas. Da die Infektionen nicht nur aus den Herkunftsländern mitgebracht werden, sondern bei ca. 40% der Betroffenen in Deutschland stattfinden und dabei der Anteil der „late presenters“ hoch ist, müssen Angebote der HIV-Prävention besser auf die Bedürfnisse der Migrant_innen abgestimmt werden.

Deine Gesundheit, Dein Glaube“ (2015 – 2018) ist ein partizipatives Projekt, das zum Ziel hat, Menschen aus Ländern Sub-Sahara-Afrikas über bestehende Präventions-, Testung- und Behandlungsangebote in Deutschland zu informieren sowie ihre Solidarität mit betroffenen Menschen zu fördern. Das Projekt wird von der Deutschen AIDS-Hilfe (DAH) in enger Kooperation mit dem Afrikanischen Gesundheits-&HIV Netzwerk in Deutschland (AGHNiD), afrikanischen Pastoren, Aidshilfen und Gesundheitsämtern an fünf Standorten (Berlin, Bremen, Essen, Saarbrücken und Köln) umgesetzt. Die beteiligten Community-Partner_innen werden fachlich und methodisch unterstützt, HIV-Prävention in afrikanischen Kirchengemeinden partizipativ umzusetzen.

An den 5 Standorten wurden Teams aus AGHNiD-Vertreter_innen, afrikanischen Pastoren und Gesundheitsämtern und/oder Aidshilfen gebildet. Gemeinsam wurde ein Konzept für die Vermittlung präventiver Botschaften im Setting Kirche erarbeitet sowie Szenarien für die mobile Theatergruppe AfroLeben+ entwickelt. 2016 wurden 16 mehrsprachige Veranstaltungen in verschiedenen afrikanischen Kirchen durchgeführt und somit circa 500 Personen erreicht. Die Ergebnisse der ersten Projektphase wurden partizipativ und fallübergreifend ausgewertet und Qualitätsstandards für Präventionsveranstaltungen in afrikanischen Kirchen erarbeitet. Die Umsetzung weiterer Veranstaltungen sowie Medien für afrikanische Pastoren und Communities ist für 2017/2018 geplant.

Das Projekt ist offen für neue Kooperationspartner und Standorte.

 

Weitere Informationen:

Tanja Gangarova, tanja.gangarova@dah-aidshilfe.de

Für Körper und Seele (Blogbeitrag zum Thema)